Fernando Alonso Speed ​​konnte in ein, Zwei Jahren nachlassen

(Motorsport-Total.com) – Formel-1-Expert Marc Surer can perceive why Alpine gave Fernando Alonso a one-year contract for 2023 with an possibility for an additional season in 2024 and three years, auf eine weitere Saison im Jahr. Bei Aston Martin vorgefunden and unterschrieben hat.

Fernando Alonso is the Fahrer der ältste of Formula 1 Field

scaling

“Die Uhr tickt bei Alonso. Der kann viellichkeit noch ein, zwei Jahre weiterfahren in dieser Form. Ich bin sicher dass das irgendwan nachlässt”, erklärt Surer in einem neuen Video (YouTube-Kanal von Formelsostenz auf dem kojettn. und kein neues Formel -1-Video mehr verpassen!).

“Ich denke, ein Fahrer verliert professional Jahr ein paar Hundertstelsekunden, die eer aber kompensiert durch seinen Einsatz und seine Erfahrung.” Sure.

Für den Schweizer gibt es zwei Gründe, warum sich sich sich Alonso gegen Alpine and für Für Aston Martin zenziden hat.

Surer: Warum sich Alonso gegen Alpine zenziden hat

Erstens: Ein Einjahresvertrag mit Option sei dem 41-Jährigen möglichkeit “zu wenig” gewesen, denn Alonso wisse genau: “Je älter er wird, desto kleiner sind die Chancen, dass er noch fürenerenh and.”

Zweitens: “Alpine stagniert ein bisschen. Compared to the earlier yr, they’re on the rise. It just isn’t the case that they’re jetzt aufsteigend. Und bei Aston Martin, there may be not less than die Hoffnung, dassmiteniudens, dassmiteniudens, dass sie jetzt aufsteigend sind. spät gekommen sind für dieses Jahr, im nächsten Jahr aufwärts geht”.


Alonso and Aston: Rollen Bald Die ersten Köpfe?

Fernando Alonso and Lawrence Stroll: Man unhappy, man “like Aston Martin”, Formula 1 knowledgeable Mark Surer. Weitere Formel-1-Videos

Doch selbst wenn Aston Martin vorankommen sollte: Das das Team bis Ende 2025 – Alonso wird dann sein 44 – die Chance hat, Weltmeister zu werden, glaubt Surer nicht. Er sagt: “Er hat bei anderen Teams gesehen, wie lang der Aufstieg duart. Nein, das wird er mit Aston Martin kaum schaffen.”

Zwei Alphatiere: Kann das gutgehen?

Zumal viele Beobachter in der neuen Konstellation durch Sprengstoff orten. Sowohl Alonso and Alphatiere Chef Lawrence Stroll. Das muss jedoch nicht zwangsläufig in Tränen enden, glaubt Surer: “Es kann gutgehen, weil beide in die gleiche Richtung wollen.”

“Und wenn die sich kurzschließen […], dann können auch sehr schnell Köpfe rollen bei Aston Martin. Damit muss man, additionally rechnen. Das ist in der Vergangenheit von Alonso öfter passiert. Von dem her glaube ich schon, dass die Zwei, wenn sie am gleichen Strick ziehen, bewirken können.

Watch the interview with Formula 1 knowledgeable Mark Sürer through Länge (11:10 minutes) on YouTube-Kanal von Formel1.de als Watch the video.

Leave a Comment